Das hält kein Jahr..! | Sandra Rosko | Julianna Margulies

    CBS bestellt neue Sitcom mit Patricia Heaton („The Middle“)

    Ex-Lehrerin will in „Carol’s Second Act“ Ärztin werden

    CBS bestellt neue Sitcom mit Patricia Heaton ("The Middle") – Ex-Lehrerin will in "Carol's Second Act" Ärztin werden – Bild: ABC
    Patricia Heaton in „The Middle“

    Im vergangenen Frühjahr stand Patricia Heaton zum letzten Mal für ABC als Frankie Heck in „The Middle“ vor der Kamera. Für ein neues Serienprojekt kehrt die Schauspielerin nun zu ihrer alten Heimat CBS zurück. Laut Deadline übernimmt Heaton die Hauptrolle in „Carol’s Second Act“, einer Sitcom, für die Heaton auch als Executive Producer fungiert.

    CBS hat sich vertraglich direkt zur Bestellung einer ersten Staffel verpflichtet – könnte sich aber gegen eine Vertragsstrafe noch „rauskaufen“, wenn man mit der weiteren Entwicklung des Projekts nicht zufrieden ist – ein ähnliches Modell fand etwa bei „Kevin Can Wait“ Anwendung.

    „Carol’s Second Act“ handelt von Carol Chambers (Heaton), einer Lehrerin, die ein neues Ziel anpeilt, nachdem ihre beiden Kinder erwachsen und aus dem Haus sind. Sie gibt ihre Arbeit im Klassenzimmer auf und beginnt ein Medizinstudium. Das Format stammt von Emily Halpern und Sarah Haskins, den Schöpferinnen von „Trophy Wife“. Produziert wird die Sitcom von Kapital Entertainment, FourBoys Entertainment und CBS TV Studios.

    Patricia Heaton war bereits als Debra Barone bei CBS zu Hause, die sie neun Staffeln lang in „Alle lieben Raymond“ verkörperte – sieben Mal war sie in der Rolle für einen Emmy nominiert, zwei Trophäen konnte sie mit nach Hause nehmen. Danach hatte Heaton ein kurzes Zwischenspiel bei FOX in der kurzlebigen Medien-Sitcom „Back to You“, bevor sie ebenfalls neun Jahre lang die Hauptrolle als Familienoberhaupt Frankie Heck in der ABC-Comedy „The Middle“ spielte. Während sich ABC seinerzeit das Projekt als Vehikel für Heaton eingekauft hatte (ihre Figur steuerte immerhin die Voice-over-Kommentare bei), wurde die Serie vor allem durch die zuvor unbekannten Darsteller der Heck-Kinder zum Erfolg.

    09.10.2018, 13:15 Uhr – Ralf Döbele/matmara.com

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen